Hühnchen: gegrillte Hühnerflügel am Spieß

Gegrillte Hühnerflügel am Spieß

Hühnerflügel einmal anders. Durch die Glasur, werden sie besonders saftig. Da am Spieß gegrillt, auch als Fingerfood geeignet.

mit Beilage für 4 Personen

Zutaten
16 Hühnerflügel (ca. 1,5 kg)

beliebige Marinade

für die Glasur:
2 EL Zitronensaft
100 g Honig
1 EL Chilisauce (Schärfe nach belieben)

Die Flügel abspülen und trockentupfen. Anschließend einige Stunden im Kühlschrank marinieren.

Die Flügel aufspießen und dabei auseinander ziehen, und in gestreckter Form auf dem Spieß stecken.

Den Grill zum direkten und indirekten Grillen vorbereiten und auf ca. 180-200ºC vorheizen.

Die Hühnerflügel auf den heißen Grillrost legen und 2-3 Minuten pro Seite über direkter Hitze grillen. Danach bei indirekter Hitze etwa 15-20 Minuten fertig grillen. Während dieser Zeit ein- bis zweimal mit der Glasur bestreichen.

Wenn das Fleisch am Knochen nicht mehr rosa ist, die Flügel vom Grill nehmen und noch einmal mit Glasur bestreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*